Skip to content

Möbellogistik ist eine Herausforderung: Diese Möglichkeiten schaffen Abhilfe

Die Möbelnachfrage steigert sich in Deutschland kontinuierlich, dies zeigen die Zahlen und Statistiken der Branchenverbände. Ein Faktor dafür ist die wachsende Bautätigkeit, welche vor allem auch im Großraum München zunimmt. Gefördert wird die gesteigerte Bautätigkeit durch niedrige Zinsen.

Hersteller und Händler erfreuen sich zwar über die erhöhte Nachfrage, allerdings sehen sie bei der Logistik ein großes Problem. Die Kunden möchten nicht mehr lange auf Möbel warten, sondern die Lieferung so schnell wie möglich erhalten und das Verständnis, dass auf die Lieferung von einer Kommode fünf Wochen gewartet werden soll, sinkt.

Zudem stellt sich bei vielen Spediteuren aber auch noch das Problem, dass sie die Möbellogistik für weitere Aufträge nicht mehr stemmen können, da das Volumen sich stetig gesteigert hat, nicht aber die Lagerräume. Dieser Artikel zeigt die Probleme auf und zeigt eine Lösung.

Logistikpartner gesucht ?

Lieferzeiten sind abhängig von den Möbeln

Das grundsätzliche Problem ist, dass die Lieferzeiten bei individuellen oder personalisierten Möbeln entsprechend höher sind. Die Auslieferung verzögert sich damit, zumal auch der Verkäufer nicht immer sagen kann, wann die Auslieferung des Möbelstücks stattfinden kann. Es beginnt für den Kunden eine Geduldsprobe, welche auch ärgerlich werden kann, wenn gerade das Haus neu eingerichtet wird.

Der gesamte Herstellungsprozess ist bei individuellen oder personalisierten Möbelstücken ein anderer. Zurückgegriffen wird daher auf eine neue Form der Neumöbellogistik, welche künftig transparenter werden soll. Die Hersteller und Händler möchten mit der Transparenz erreichen, dass die Kunden sich stets im Klaren sind, in welchem Herstellungsprozess sich das Möbelstück befindet und wann die Lieferung erfolgen soll. Der Lieferverlauf lässt sich schon jetzt bei vielen Herstellern lückenlos verfolgen.

Die Kundenerwartungen steigen zunehmend und Hersteller und Händler müssen ihre Prozesse optimieren. Mit der Möglichkeit eines externen Dienstleisters ist aber auch dieser Vorgang so einfach und unkompliziert wie nie zuvor.

Wir verfügen über ein großes Lager in direkter Nähe zu München und können somit selbst die größten Aufträge in der Neumöbellogistik übernehmen. Zusätzlich verfügen wir aber auch über einen eigenen Fuhrpark, deren Ladeflächen stets sicher ausgekleidet wurde.

Autor: Manuel
Position: Content Manager
Aktualisiert: 14.11.2021

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Inhaltsverzeichnis:

Die Branche befindet sich in einem Umschwung

Vorbereitung ist in unserem Beruf alles! Sofern Möbel (oder Halterungen) an der Wand befestigt werden sollen, dann sollte sich vorab vergewissert werden, aus was die Wand besteht. Für Stein gibt es häufig andere Bedingungen als für Gips oder Beton. Diese Informationen sind aber hilfreich, damit sich unsere Experten darauf vorbereiten können.

Logistik 4.0

Die Automatisierung und Vernetzung von Prozessen, wird sich in der Möbellogistik bemerkbar machen, denn aktuell ist die Hälfte der Lieferkette intransparent, denn niemand kann auf die gefragten Informationen zugreifen. Für den Kunden ist das immer ein Ärgernis, da dieser auch gerne planen würde.

Mit der Logistik 4.0 wäre dies kein Problem mehr, denn jeder Prozess ist vollständig integriert und ein Teil der integrierten und automatisierten Wertschöpfungskette. Große Unternehmen wenden dies bereits häufig an, während im privaten Segment lediglich etwa vier Prozent der Logistik-Unternehmer vernetzt sind, laut einer Branchenstudie von Logistik Express.

In der Vergangenheit haben wir unter anderem die Möbel von folgenden Möbelhäusern und Marken übernommen:
Schnell und einfach ein Rückruf vereinbaren!

Bei der Möbellogistik sollten Sie auf einen Experten setzen

Insbesondere der Transport und die Montage beim Kunden ist dann der Abschluss, in welchem aber auch sehr viel passieren kann. Die Mitarbeiter treten in die Privatsphäre des Kunden ein. Es ist daher zwingend notwendig, dass Hersteller und Händler aus München und Umland einen Experten dafür beauftragen – hierbei kommen wir von Umzugskompass ins Spiel.

Neben dem Know-how ist auch das Auftreten entscheidend: Freundlich, kompetent und gepflegt. Das erwarten die Kunden vor allem auch bei Premiummarken wie USM Haller, LEMA und Vitra. Nutzen Sie daher unseren qualitativ hochwertigen Service, um Ihre Kunden zu begeistern.

Jetzt ein unverbindliches Angebot einholen!

Holen Sie sich bei uns unverbindlich ein Angebot ein, wir sind Ihre Ansprechpartner für die Neumöbellogistik in München und Umgebung. Spezialisiert haben wir uns seither auf Premiummarken, aber selbstverständlich stellen die Möbel von preisgünstigeren Herstellern ebenfalls kein Problem dar. In unserem Leistungsumfang ist sowohl ein sicherer Transport mit Versicherungsschutz inkludiert als auch eine Möbelmontage.

08121 977 91 77